Vergib uns unsere Schuld

Marie Louise Fischer: Vergib uns unsere Schuld
Produkttyp: eBook-Download
Fassung: 1. Auflage
Verlag: Saga Egmont
Erschienen:
Sprache: Deutsch
Format: EPUB Info▼
Download: 1,2 MB
EPUB eBook-Download
4,99 €
inkl. MwSt
eBook in den Warenkorb

Wilhelm Holzboer, der Versandhauskönig, ist ein Tyrann, der bedingungslose Unterwerfung verlangt – von seiner Familie wie von der ganzen Stadt. Wenn es um seine Firma und um sein Vermögen geht, kennt er kein Pardon. Das hat ihn reich gemacht. Aber sichert das auch bleibenden Erfolg? Seine Frau zerbricht an seiner Unbeugsamkeit. Mit ihrer Beerdigung beginnt dieser große Familienroman. Seine Tochter Juliane opfert ihre eigenen Wünsche und Sehnsüchte, ihr Bruder flüchtet schon jung in eine Liebesbeziehung, die ihn überfordert. Und die schöne Christiane vergnügt sich im Nachtleben der Großstadt. Für all drei gilt die Frage, ob sie sich aus dem Widerstreit von Gehorsam und Liebe frei machen können. Oder zerbrechen sie an der Schuld, die sie auf sich genommen haben.

Marie Louise Fischer wurde 1922 in Düsseldorf geboren. Nach ihrem Studium arbeitete sie als Lektorin bei der Prag-Film. Da sie die Goldene Stadt nicht rechtzeitig verlassen konnte, wurde sie 1945 interniert und musste über eineinhalb Jahre Zwangsarbeit leisten. Mit dem Kriminalroman "Zerfetzte Segel" hatte sie 1951 ihren ersten großen Erfolg. Von da an entwickelte sich Marie Louise Fischer zu einer überaus erfolgreichen Unterhaltungs- und Jugendschriftstellerin. Ihre über 100 Romane und Krimis und ihre mehr als 50 Kinder- und Jugendbücher wurden in 23 Sprachen übersetzt und erreichten allein in Deutschland eine Gesamtauflage von über 70 Millionen Exemplaren. 82-jährig verstarb die beliebte Schriftstellerin am 2. April 2005 in Prien am Chiemsee.