Sehnen nach Sehnsucht

Theodor Kallifatides: Sehnen nach Sehnsucht
Fassung: 1. Auflage
Verlag: Saga Egmont
Erschienen:
Sprache: Deutsch
Seiten: 124 (Druckfassung)
Format: EPUB Info▼
Download: 2,6 MB
EPUB eBook-Download
3,99 €
inkl. MwSt
In den Warenkorb

Ein vierzigjähriger Mann, Hauptperson und Ich-Erzähler, teilt eines Tages seiner Frau Lena mit, dass er eine andere liebe. Lena antwortet nach längerem Schweigen: "Du verstehst nichts von der Liebe." Obwohl er merkt, dass er Lena quält, fährt er mit der anderen, die ihn ganz für sich gewinnen will, einige Tage weg. Sie kommen zurück und ihm ist klar, dass er nicht mit Li, der anderen, zusammenleben möchte. Als er in seine Wohnung kommt, ist diese leer - Lena ist mit ihrem Sohn Johan verschwunden. Laki, der Ich-Erzähler, sitzt allein in der leeren Wohnung und muss sich entscheiden, muss wählen. AUTORENPORTRÄT Theodor Kallifatides wurde 1938 in Griechenland geboren. 1963 emigrierte er nach Schweden. Bevor er an der Universität von Stockholm Philosophie zu studieren begann, schlug er sich als Tellerwäscher, Postbote und Nachtportier durch. In der Zeit von 1972 bis 1976 war er Herausgeber der angesehenen Literaturzeitschrift "Bonnier Literary Magazine". Sein eigener literarischer Durchbruch gelang ihm mit einer autobiographischen Trilogie. Es folgten Romane, Erzählungen, Gedichte und ein Kinderbuch. Er erhielt zahlreiche literarische Auszeichnungen, seine Werke liegen in mehrere Sprachen übersetzt vor. REZENSION von ‘Die Sieben Stunden im Paradies’ "Wie immer stellt Kallifatides das Problem der Moral mit Leichtigkeit und Scharfsinn in den Mittelpunkt; so dass das Lesen dieses Romans zu einem Genuss wird." - Magnus Eriksson, Svenska Dagbladet REZENSION von Der Kalte Blick Theodor Kallifatides schreibt eine moderne Version der griechischen Tragödie und einen literarischen Krimi der Spitzenklasse

Diese Produkte könnten Ihnen auch gefallen: