Hemmungslos

Hugo Bettauer: Hemmungslos
Produkttyp: eBook-Download
Fassung: 1. Auflage
Verlag: Saga Egmont
Erschienen:
Sprache: Deutsch
Format: EPUB Info▼
Download: 917 kB
EPUB eBook-Download
2,99 €
inkl. MwSt
eBook in den Warenkorb

Als Koloman Freiherr von Isbaregg aus dem Ersten Weltkrieg heimkehrt, ist die Monarchie zusammengebrochen. Der „Freiherr" ist weg, der Adel wurde abgeschafft. Das Geld ist weg, nach ein paar Monaten gibt es keine Gage mehr. Und ziemlich bald ist auch das letzte wertvolle Erbstück verkauft. Als nur noch obdachloser Isbaregg, der seit vierundzwanzig Stunden nichts mehr gegessen hat, wirft Koloman alles, was ihn als Baron mit den vielen Ahnen und der großen Karriere ausgemacht hat, über Bord. Sein erstes Opfer, die reiche Dame mit den vielen Paketen, scheint allerdings nicht so fein zu sein, wie sie sich gibt. So ungeniert, wie sie sich in der Straßenbahn an ihn drängt, so ungeniert beklaut er sie – mit großem Erfolg. Die ansehnliche Summe reicht für ein Zimmer in der angesehenen Pension Metropolis, wo sich das nächste Opfer präsentiert. Ein perfekter Mord, eine Ehe mit einer Dame aus der Gesellschaft: Koloman ist fast in seinem alten Leben wieder angekommen. Doch dann entgleiten ihm die Dinge völlig. Fast unbemerkt stellt Hugo Bettauer im letzten Band seiner sechsbändigen Reihe über Wien/ Österreich zwischen den Weltkriegen seinem Verbrecher Isbaregg einen Freibrief aus: ist nicht alle Moral ein vollständig labiler Begriff, ein grandioser Selbstbetrug des scheinbar zivilisierten Abendlandes? Eine meisterhaft erzählte Satire über das Wien nach dem Ende der K.u.k.-Monarchie.

Diese Produkte könnten Ihnen auch gefallen:

Hugo Bettauer: Kampf um Wien
eBook (EPUB)
2,99 €