Der Flibustierkapitän

Ernst Helm: Der Flibustierkapitän
Produkttyp: eBook-Download
Verlag: Saga Egmont
Erschienen:
Sprache: Deutsch
Format: EPUB Info▼
Download: 1,2 MB
EPUB eBook-Download
2,99 €
inkl. MwSt
eBook in den Warenkorb

Schon lange ist für Fritz sicher, dass er eines Tages seine süße Franziska heiraten wird. Fränzis Mutter freut sich über die Verbindung ihrer Tochter zu dem sympathischen jungen Mann aus dem Vorderhaus. Doch Fritz muss zu Hause noch Überzeugungsarbeit leisten. Onkel und Tante, bei denen er seit dem Tod seiner Eltern wohnt, haben für ihren Neffen eine bessere Partie im Kopf als die ärmlichen Verhältnisse von Franziska. Als Fränzi Tante Malwine einmal wieder im Hausflur begegnet, kommt es zu einer heftigen Auseinandersetzung. Provoziert von den hässlichen Beschimpfungen gerät Fränzi so in Wut, dass sie zuschlägt. Aus Angst vor einer drohenden Anzeige nimmt das junge Mädchen eine Stelle als Kindermädchen in Spanien an, die ihr zufälligerweise geboten wird. Die reiche Unbekannte, die einen reizenden Eindruck macht, drängt allerdings zur Eile. Ohne weiter zu überlegen, reist Fränzi ohne Abschied von Fritz einfach mit. Doch in Spanien muss sie erkennen, dass man sie betrogen hat. Es gibt kein Kind zum Betreuen. Für den ekelhaften Sohn Alfred soll sie Modell stehen und aus dem Haus kommt sie auch nicht mehr. Als ihr endlich die Flucht gelingt und sie eine neue Stelle als Kellnerin findet, gerät sie wieder unter falsche Leute. Manchmal kommt ihr Fritz in den Sinn, den sie ohne Abschied einfach zurückgelassen hat. Doch der hat inzwischen die liebreizende Dorothea Steinmetz kennengelernt.Erst bittere Erfahrungen im Ausland lassen die unbedachte Franziska Mühsam heranreifen. Als sie nach schweren Schicksalsschlägen zurück in die Heimat kommt, findet sie ihre Jugendliebe wieder. Ein spannender Roman über verlorene und gefundene Liebe.

Ernst Helm ist das Pseudonym des deutscher Schriftstellers Wilhelm Ernst Asbeck (1881–1947). Wilhelm Ernst Asbeck lebte in Hamburg; während des Zweiten Weltkriegs übersiedelte er nach Burg (Dithmarschen). Sein literarisches Werk besteht vornehmlich aus Romanen, Erzählungen, Märchen, Theaterstücken und Hörspielen, die sich häufig historischen Stoffen annehmen und überwiegend in Asbecks norddeutscher Heimat, etwa im Raum Hamburg und an der Nordseeküste, aber auch etwa in Skandinavien angesiedelt sind.

Diese Produkte könnten Ihnen auch gefallen: