Das nächste Opfer: Ein Fall für Dicte Svendsen

Elsebeth Egholm: Das nächste Opfer: Ein Fall für Dicte Svendsen
Fassung: 1. Auflage
Verlag: Saga Egmont
Erschienen:
Sprache: Deutsch
Seiten: 413 (Druckfassung)
Format: EPUB Info▼
Download: 747 kB
Wasserzeichen: nein
EPUB E-Book-Download
6,99 €
inkl. MwSt
In den Warenkorb

Die Bücher zur erfolgreichen Fernsehserie DICTE In der Mittsommernacht werden Dicte Svendsen und ihr Lebensgefährte Bo aus dem Schlaf gerissen: Der Pferdestall auf Dictes Nachbargrundstück brennt ab. Nicht weit entfernt, in der Moorlandschaft von Aarhus, wird die Leiche einer auf brutalste Weise ermordeten jungen Frau aufgefunden: Es ist Inger, die Schwester der Nachbarin. Kurze Zeit später wird eine zweite Leiche entdeckt: Auch diesmal ist es eine junge Frau, sie wurde auf dieselbe bestialische Weise ermordet. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um einen psychopathischen Serienmörder handelt. Auch Dicte Svendsen interessiert sich für die Mordfälle, sie soll einen Bericht an die Zeitung liefern. Nachdem sie den Artikel veröffentlicht hat, erhält sie eine Morddrohung per E-Mail … "Das nächste Opfer" ist der zweite Fall für Dicte Svendsen... AUTORENPORTRÄT Elsebeth Egholm, geboren 1960, hatte 1999 ihr schriftstellerisches Debüt. Im Jahre 2013 erschien ihr zwölfter Roman. Der endgültige Durchbruch gelang ihr mit dem Roman "Der Gartenpavillon", der enthusiastich besprochen wurde und viele begeisterte Leser fand. Sie gehört zu den meistgelesenen Autoren in Dänemark. REZENSION "Ein packender Krimi, der einen in Atem hält." - Jyllands-Posten "Egholm changiert auf brillante, einzigartige Weise zwischen Lifestyle, Familie und brutalem Verbrechen." - Politiken "Egholm at her best - eine der grossartigsten nordischen Kimiautorinnen" - Midtjyllands Avis "Ein erstklassiger Krimi, packend von der ersten bis zur letzten Seite." - Weekendavisen "Eine hinreißende Protagonistin und die Fülle an raffinierten Details machen diesen Krimi zu einem besonderen Lesegenuß." Berlingske Tidende

Diese Produkte könnten Ihnen auch gefallen: